Mandelentzündung - Angina

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Starke Halsschmerzen mit hohem Fieber deuten auf eine Mandelentzündung hin. Manchmal schmerzt der Hals jedoch trotz entzündeter Mandeln kaum, sodass man sich über das hohe Fieber sehr wundert.

Als Ursache einer Mandelentzündung kommen meistens Bakterien infrage.

Bei einer Mandelentzündung hat man Halsschmerzen (siehe Halsschmerzen - Halsentzündung) und meistens auch Fieber. Das Fieber kann relativ hoch sein, über 39°C.

Wegen der Gefahr des Übergreifens auf das Herz, darf man Mandelentzündungen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Eine starke Mandelentzündung muss daher mit Antibiotika behandelt werden.

Wann zum Arzt: Bei Fieber mit Halsschmerzen

Schulmedizin: Antibiotika, Gurgel-Mittel

Heilpflanzen: Salbei, Holunder, Kamille, Meerrettich, Sonnenhut

Schüsslersalze: Nr. 3, 4, 6, 9, 11, 12

Homöopathie: Aconitum, Apis mellifica, Belladonna, Bellis perennis, Calcium carbonicum, Lachesis, Lycopodium

Hausmittel: Gurgeln mit Propolis-Tinktur, Schwedenkräuter, Heilerde-Umschlag, Quarkwickel, Kohlwickel

Verhalten: Bettruhe


 



Home   -   Up