Nierenschwäche

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Bei einer schwachen Niere funktioniert die Reinigung des Blutes und die Harnproduktion nur eingeschränkt. Das kann zu Müdigkeit, Schwäche, Ödemen, Juckreiz und zahlreichen anderen Gesundheitsstörungen führen.

Damit die Niere gut arbeiten kann, muss man ausreichend trinken (2-3 Liter/Tag). Nur bei echter Niereninsuffizienz ist die Trinkmenge eingeschränkt.

Wann zum Arzt: Bei Verdacht auf Nierenerkrankungen

Schulmedizin: Je nach Ursache

Heilpflanzen: Birke, Bärentraubenblätter, Brennnessel, Goldrute, Holunder, Löwenzahn, Pfefferminze, Schachtelhalm, Schafgarbe, Thymian

Schüsslersalze: Nr. 3, 4, 10

Homöopathie: Berberis, Lycopodium

Hausmittel: Viel trinken, Kombucha, Schwedenkräuter


 



Home   -   Up