Zusammenstellung der Hausapotheke

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Eine Hausapotheke kann sehr hilfreich sein, wenn sie sinnvoll zusammengestellt ist.

Es gibt jedoch keine allgemeinverbindliche optimale Zusammenstellung der Hausapotheke. Je nach Lebenssituation braucht man andere Heilmittel in der Hausapotheke. Beispielsweise enthält eine Hausapotheke für eine Familie mit kleinen Kindern ganz andere Mittel als eine Hausapotheke für ein Seniorenpaar. Die Hausapotheke hängt also einerseits vom persönlichen Bedarf ab. Andererseits hängt der Umfang der Hausapotheke auch vom verfügbaren Platz ab.

Außerdem spielen Vorlieben bei der Behandlung eine wichtige Rolle. Manche Menschen bevorzugen schulmedizinische Mittel, andere Kräuter, wieder andere Schüssler-Salze oder Homöopathie. Man braucht nicht von jeder Alternativ-Heilmethoden eine komplette Grundausstattung, sondern nur von den Naturheilmethoden, denen man sich verbunden fühlt.

Einige schulmedizinische Mittel sollten jedoch zur Standardausstattung einer Hausapotheke gehören, beispielsweise Schmerzmittel und Kohletabletten, außerdem Verbandsmaterial.

Medikamente für die Hausapotheke

In eine gut sortierte Hausapotheke gehören sinnvollerweise einige Standard-Medikamente.

In Apotheken erhalten Sie wichtige rezeptfreie Medikamente, um Ihre Hausapotheke zu ergänzen.

Sinnvolle Medikamente für die Hausapotheke sind beispielsweise:

·         Schmerzmittel, z.B. Wirkstoff Acetylsalicylsäure oder Ibuprofen

·         Kohletabletten gegen Durchfall

·         Nasentropfen mit Meersalz

·         Mittel gegen Insektenstiche, Sonnenbrand und Juckreiz

·         Schmerzsalbe mit abschwellender Wirkung

·         Mittel zur Wunddesinfektion

Verbandsmaterial in der Hausapotheke

Auch Verbandsmaterial gehört in eine Hausapotheke.

Denken Sie an folgende Pflaster und Verbände:

·         Pflaster in verschiedenen Größen

·         Heftpflaster

·         Sprühpflaster

·         Sterile Kompressen

·         Mullbinden

·         Elastische Binden

·         Brandwunden-Verbandpäckchen

·         Sicherheitsnadeln

·         Verbandschere

·         Dreiecktuch

Außerdem wichtig in der Hausapotheke

Dann gibt es noch einige verschiedene Dinge, die in keiner Hausapotheke fehlen sollten:

·         Fieberthermometer

·         Gel-Kompressen

·         Wärmflasche

·         Pinzette

·         Einmalhandschuhe

·         Erste-Hilfe-Anleitung

·         Evtl. Grundausstattung für Wickel

Heilkräuter für die Hausapotheke

Wer gerne Heilpflanzen für die Behandlung von Gesundheitsbeschwerden nutzt, sollte sich eine Grundausstattung mit Heilkräutern in die Hausapotheke legen.

Heilpflanzen sollten möglichst nach einen Jahr ausgetauscht werden, weil sie danach allmählich an Wirksamkeit verlieren.

·         Teebeutel von Kamille und Fenchel

·         Teemischungen (siehe Teemischungen):

·         Erkältung

·         Verdauung

·         Entspannung

 

Eventuell:

·         Jedes der 12 beschriebenen Kräuter: getrocknet (siehe Wichtige Heilpflanzen)

·         Tinkturen und Tropfen

·         Kamillen-Tinktur

·         Husten-Tropfen

·         Magenbitter

·         Verschiedenes

·         Johanniskraut-Öl

·         Ringelblumen-Salbe

·         Ätherisches Teebaum-Öl

·         Ätherisches Pfefferminz-Öl, auch: Japanisches Heilpflanzenöl

Schüssler-Salze für die Hausapotheke

Der Umfang der Schüssler-Salze in der Hausapotheke hängt davon ab, ob man sie gerne anwendet.

Folgende Schüssler-Salze sind sinnvoll in der Hausapotheke:

·         Nr. 3 Ferrum phosphoricum

·         Nr. 7 Magnesium phosphoricum

 

Eventuell:

·         Alle 12 Funktionsmittel

·         Schüsslersalben der Mittel 1 und 11

·         Für Enthusiasten: die 15 Ergänzungsmittel

Homöopathische Mittel für die Hausapotheke

Auch bei den homöopathischen Mitteln hängt der Umfang der Ausstattung davon ab, wie gerne man homöopathische Mittel anwendet.

Besonders häufig benutzt werden bei Alltagserkrankungen:

·         Aconitum D4

·         Chamomilla D6

·         oder Belladonna D6

·         Bellis perennis D4 oder D6

·         Allium cepa D6

·         Arnica D4

 

Andere sinnvolle homöopathische Mittel sind beispielsweise Ihr persönliches Konstitutionsmittel und Mittel gegen häufige Beschwerden unter denen Sie oder Ihre Familienmitglieder leiden.

Hausmittel für die Hausapotheke

Die meisten Hausmittel findet man nicht in der Hausapotheke, sondern in der Küche, beispielsweise die Zwiebel oder den Kohl. Diese Mittel kann man auch gar nicht dauerhaft in der Hausapotheke lagern, denn sie sind Frische-Produkte.

Einige Hausmittel findet man jedoch in keiner normalen Küche, weil es spezielle zubereitete Heilmittel sind:

·         Schwedenkräuter

·         Propolis-Tinktur

·         Heiße Zitrone als Fertigpulver (falls man nur selten Zitronen im Haus hat)

·         Heilerde innerlich und äußerlich

Hausapotheke für Kinder

Wenn man kleine Kinder im Haushalt hat, bieten sich zusätzlich folgende Mittel an:

·         Fieberzäpfchen

·         Kräuterzäpfchen gegen Schmerzen und Zahnungsprobleme, z.B. Viburcol®

·         Veilchenwurzel gegen Zahnungsbeschwerden

·         Hustensaft

·         Zinksalbe

·         Kirschkernkissen oder Dinkelkissen zur Wärmebehandlung

Mittel für den persönlichen Bedarf

Je nachdem, zu welchen Krankheiten man neigt, oder ob man unter chronischen Erkrankungen leidet, sollte man seine Hausapotheke für den persönlichen Bedarf ergänzen.

Dazu gehört beispielsweise ein fertig gemischter Blasentee, wenn man häufig Blasenentzündungen bekommt. Oder ein Frauentee, wenn man zu Menstruationsbeschwerden neigt.

Dies sind nur wenige Beispiele, die zeigen sollen, um was es geht. Ihre persönlichen Schwachstellen kennen Sie selbst am besten.

Außerdem brauchen Sie natürlich auch Medikamente, die Ihnen vom Arzt verschrieben wurden.

Zu beachten bei der Hausapotheke

Bei einer Hausapotheke sollte man drei Punkte unbedingt beachten:

·         Kühl und trocken unterbringen: Nicht in Bad oder Küche, besser im Schlafzimmer oder in der Abstellkammer.

·         Abschließbar: Zumindest wenn Kinder im Haus sind, sollte man die Hausapotheke immer abschließen und den Schlüssel kindersicher aufbewahren.

·         Regelmäßig ausmisten: Abgelaufene Medikamente und alte Kräuter sollte man regelmäßig durch neue ersetzen.


 



Home   -   Up