Anwendung homöopathischer Mittel

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Eine Faustregel bei homöopathischen Mitteln ist, dass man sie umso seltener einnehmen muss, je höher die Potenz ist.

Die niedrigen Potenzen der Laienhomöopathie nimmt man meistens 3 mal täglich ein. Nur wenn eine Krankheit sehr akut ist, kann man stündlich eine Mittel-Gabe verabreichen.

Folgende Dosierungen eignen sich bei niedrigen Potenzen bei jeder Gabe:

Erwachsene:

Globuli:           15 - 20 Kügelchen

Tropfen:          15 - 20 Tropfen

Tabletten:        3 - 4 Tabletten

Kinder:

Globuli:           5 -120 Kügelchen

Tropfen:          5 - 10 Tropfen (Achtung Alkohol! verdünnen!)

Tabletten:        1 - 2 Tabletten

Damit die Mittel gut wirken können, lässt man sie langsam im Munde zergehen

Im Zweifelsfall nimmt man die Potenz D6, wenn keine andere Potenz angegeben ist.


 



Home   -   Up