Asthma

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Bei Asthma kommt es zu Anfällen von Atemnot. Die Bronchien verengen sich so, dass die Betroffenen nicht mehr richtig ausatmen können. Subjektiv fühlt es sich aber oft so an, als könne man nicht richtig einatmen. Wegen der Beteiligung der Bronchien spricht man auch von Bronchialasthma.

Asthma ist chronisch und kann normalerweise nicht geheilt werden. Die Beschwerden durch das Asthma können jedoch durch eine geeignete Behandlung erheblich gebessert werden, sodass man unter dem Asthma nicht mehr oder nur noch wenig leidet.

Häufig geht Asthma mit der Neigung zu Allergien und Hauterkrankungen wie Neurodermitis einher.

Wann zum Arzt: Bei Verdacht auf Asthma. Bei schwerer Atemnot Notarzt rufen!

Schulmedizin: Asthma-Spray, Kortison

Heilpflanzen: Melisse, Anis, Baldrian, Fenchel, Kamille, Königskerze, Spitzwegerich, Thymian, Anis, Königskerze, Lavendel, Meerrettich, Rosmarin,

Ätherische Öle: Myrte, Cajeput, Lavendel, Rose, Thymian, Wacholder

Schüsslersalze: Nr. 4, 5, 6, 7, 8, 10

Homöopathie: Allium sativum, Argentum nitricum, Arsenicum album, Capsicum, Drosera rotundifolia, Mandragora

Hausmittel: Inhalation mit Meersalz, Propolis, Thymian-Honig


 



Home   -   Up