Tee

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Die klassische Methode zur Anwendung von Heilkräutern ist der Tee.

Im Tee werden die Wirkstoffe der Pflanzen in Wasser gelöst und durch Trinken in den Körper aufgenommen.

Die meisten Tees werden durch Aufgießen mit kochendem Wasser zubereitet (Aufguss), aber es gibt auch Tees mit kaltem Wasser (Kaltauszug) oder Tees, bei denen die Pflanzenteile einige Minuten lang gekocht werden (Abkochung).

Süß oder ungesüßt

Traditionell werden medizinische Tees eher ungesüßt getrunken. Doch bei den meisten Tees ist es vor allem eine Einstellungsfrage, ob man sie ungesüßt oder gesüßt trinken sollte. Es bleibt also vor allem dem persönlichen Geschmack überlassen.

Nur bei bitteren Tees, die aufgrund ihrer Bitterstoffe wirken, spielt es eine medizinische Rolle, ob sie gesüßt oder ungesüßt getrunken werden. Die Bitterstoffe wirken weniger intensiv, wenn man den Tee süßt.

Frische oder getrocknete Kräuter

Für Tees eignen sich prinzipiell sowohl frische als auch getrocknete Kräuter. Man einer schwört auf frische Kräuter, andere bevorzugen getrocknete Kräuter.

Letztlich spielt die Verfügbarkeit eine wichtige Rolle. Frische Kräuter bekommt man vor allem im Sommerhalbjahr, wenn man einen Garten besitzt oder naturnah wohnt. Getrocknete Kräuter sind ganzjährig verfügbar und man kann sie in Kräuterläden oder Apotheken kaufen.

Frische Blatt- und Blüten-Kräuter sind schwerer und voluminöser als getrocknete Kräuter. Daher braucht man für den gleichen Effekt etwa drei bis vier Mal soviel davon. Bei Samen, Rinde und Wurzel ist der Unterschied beim Volumen erheblich geringer. Sie wiegen jedoch im frischen Zustand mehr als im getrockneten.

Mengenangaben in diesem Buch beziehen sich auf getrocknete Kräuter.

Normaler Tee - Aufguss

Der Aufguss ist die häufigste Form der Teezubereitung. Auch Teemischungen bereitet man im allgemeinen als Aufguss zu, selbst wenn einzelne Komponenten der Mischung normalerweise anders zubereitet werden.

Für einen Aufguss werden die Pflanzenteile mit kochendem Wasser übergossen und mehrere Minuten ziehen gelassen.

Wahlweise kann man beim Aufguss die Kräuter lose in ein Gefäß geben oder man verwendet ein Teenetz oder einen Filterbeutel aus Papier. Auch ein Teebeutel aus dem Handel eignet sich für einen Aufguss.

Nachfolgend wird die Zubereitung eines Aufgusses mit losen Kräutern beschrieben.

So bereiten Sie einen Aufguss zu:

·         Verwenden Sie ein bis zwei Teelöffel Kräuter pro Tasse Tee, die Sie zubereiten wollen.

·         Geben Sie die Kräuter in ein hitzefestes Gefäß, beispielsweise eine Tasse oder eine Teekanne.

·         Bringen Sie Wasser zum kochen.

·         Übergießen Sie die Kräuter mit dem kochenden Wasser.

·         Lassen Sie den Tee zwischen 10 und 15 Minuten ziehen.

·         Filtern Sie den Tee anschließend mit einem Sieb ab.

·         Trinken Sie den Tee in kleinen Schlucken und nehmen Sie sich Zeit dafür, damit sich die Wirkung voll entfalten kann.


 



Home   -   Up