Bauchschmerzen

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Bauchschmerzen sind eigentlich keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptom, das bei vielen Krankheiten auftreten kann.

Bei Kindern ist es oft gar nicht so einfach, die Ursache für die Bauchschmerzen herauszufinden. Häufig werden die Bauchschmerzen durch Blähungen verursacht. Es kann sich aber auch um eine Magen-Darm-Grippe handeln oder sogar um eine Erkältung. Auch Sorgen und Ängste können sich bei Kindern als Bauchschmerzen äußern.

Im Prinzip kann jede denkbare Ursache bei Kindern zu Bauchschmerzen führen. Gerade kleinere Kinder nehmen Schmerzen häufig immer als Bauchschmerzen wahr, weil Schmerzen in jungen Jahren oft noch nicht genau lokalisiert werden können.

Wenn Bauchschmerzen sehr stark sind, sollte man immer auch an eine eventuelle Blinddarmentzündung denken.

Im Zweifelsfall sollte man einen Arzt aufsuchen.

Bei normalen Bauchschmerzen hilft oft ein Fenchel-Tee oder ein Kamillen-Tee. Sehr hilfreich kann auch eine Wärmflasche und eine Bauchmassage sein. Bei der Bauchmassage streicht man mit warmen Händen im Uhrzeigersinn über den Bauch.

Wann zum Arzt: Bei starken oder unerklärlichen Bauchschmerzen.

Schulmedizin: Je nach Ursache

Heilpflanzen: Fenchel, Kamille, Pfefferminze, Ringelblume

Schüsslersalze: Nr. 3, 7

Homöopathie: Carbo vegetabilis, Chamomilla, Podophyllum

Hausmittel: Wärmflasche, warmer Bauchwickel, sanfte Bauchmassage


 



Home   -   Up