Hautentzündungen

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Eine Hautentzündung ist keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptom, das bei vielen verschiedenen Erkrankungen auftreten kann. Man kann von einer Hautentzündung sprechen, wenn die Haut entzündet ist, das heißt, sie ist rot, schmerzt, ist eventuell geschwollen, heiß. Häufig ist auch Juckreiz ein wesentlicher Teil einer Hautentzündung, manchmal auch Abschuppungen, Pusteln, Nässen und Eiter.

Als Ursachen für Hautentzündungen kommen beispielweise Ekzeme (siehe Ekzeme) infrage, die nicht von Krankheitserregern verursacht werden, aber auch infektiöse Entzündungen der Haut.

Unabhängig von der Ursache können Heilpflanzen die Entzündungen der Haut verringern und Schmerzen und Juckreiz lindern.

Wann zum Arzt: Bei Fieber oder starken Beschwerden.

Schulmedizin: Je nach Ursache, z.B. lokale Antibiotika

Heilpflanzen: Kamille, Aloe vera, Frauenmantel, Johanniskraut, Lavendel, Löwenzahn, Ringelblume, Salbei, Schachtelhalm, Schafgarbe, Sonnenhut, Spitzwegerich, Thymian

Ätherische Öle: Teebaum, Angelika, Bergamotte, Cajeput, Geranie, Lavendel, Melisse, Myrte, Pfefferminze, Rose, Salbei, Sandelholz, Schafgarbe, Thymian, Zitrone

Schüsslersalze: Nr. 2, 6, 12

Homöopathie: Bellis perennis, Cardiospermum, Graphites, Sulfur

Hausmittel: Honig, Propolis, Heilerde-Umschlag


 



Home   -   Up