Schlaflosigkeit

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Ein stressreicher Tag oder sorgenvolle Gedanken können zu Schlafstörungen führen, aber auch Hormonstörungen oder andere Erkrankungen sind häufig für Schlaflosigkeit verantwortlich.

Schlafmangel bewirkt Müdigkeit und Leistungsschwäche am folgenden Tag. Häufig entsteht dadurch ein Teufelskreis zwischen Stress, Schlaflosigkeit und Müdigkeit, aus dem man nur schwer wieder entkommt.

Um besser einschlafen zu können, braucht man ein abendliches Ritual, damit das Unbewusste merkt, dass es Zeit zum Schlafen ist. Außerdem  sollte man mindestens eine Stunde vor dem Schlafen das Licht dämpfen und nichts Aufregendes mehr tun.

Eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen kann man einen beruhigenden Tee trinken oder eine heiße Milch mit Honig.

Wann zum Arzt: Wenn das Leben beeinträchtigt ist.

Schulmedizin: Je nach Ursache, Schlafmittel

Heilpflanzen: Baldrian, Hopfen, Anis, Fenchel, Johanniskraut, Kamille, Lavendel, Linde, Melisse, Pfefferminze, Thymian, Weißdorn

Schüsslersalze: Nr. 2, 5, 7, 11, 12

Homöopathie: Aconitum, Arnica, Camphora, Chamomilla, China, Coffea, Convallaria, Ignatia, Lycopodium, Nux vomica, Phosphorus

Hausmittel: Heiße Milch mit Honig, Fußbäder, Wadenwickel, Schwedenkräuter

Verhalten: Schlafrituale einführen, vor dem Bettgehen Licht abdunkeln.


 



Home   -   Up