Hämorrhoiden

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Hämorrhoiden hat jeder Mensch, denn dabei handelt es sich um gefäßreiche Polster, die dabei helfen, den Darmausgang zu schließen. Meist ist jedoch das Hämorrhoidalleiden gemeint, wenn man von Hämorrhoiden spricht.

Beim Hämorrhoidalleiden kommt es zu Beschwerden mit den Hämorrhoiden, weil sie jucken, angeschwollen sind, nach außen rutschen oder gar bluten. Dadurch können sie beim Sitzen stören.

Probleme mit Hämorrhoiden sind zwar normalerweise nicht gefährlich, aber sie können sehr lästig und quälend sein.

Weil sich die Beschwerden durch Hämorrhoiden verstärkten, wenn man unter Verstopfung leidet, kann man Schwedenkräuter innerlich anwenden, um die Verstopfung zu beheben.

Äußerlich kann man die Hämorrhoiden mit Kamillen-Creme oder Rosskastanien-Creme einreiben.

Wann zum Arzt: Bei starken Beschwerden

Schulmedizin: Ernährungsumstellung, chirurgische Eingriffe

Heilpflanzen: Rosskastanie, Aloe vera, Hirtentäschel, Kamille, Ringelblume, Schafgarbe, Spitzwegerich, Wegwarte

Schüsslersalze: Nr. 1, 3, 4, 7, 8, 11

Homöopathie: Aesculus, Berberis, Carbo vegetabilis, China, Lachesis, Nux vomica, Sulfur

Hausmittel: Sitzbäder, Propolis, Schwedenkräuter

Verhalten: Für weichen Stuhlgang sorgen (siehe Verstopfung - Obstipation).


 



Home   -   Up