Nackenverspannung

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Viele Menschen leiden regelmäßig unter einer verspannten Nackenpartie. Auch Kopfschmerzen können durch Nackenverspannungen verursacht werden.

Eine sitzende Lebensweise im Büro, Kälte, häufiges Telefonieren oder andere Fehlhaltungen von Kopf und Schultern fördern die Verspannung der Nackenmuskulatur.

Wärmeanwendungen wie beispielsweise Wärmepflaster oder ein breiter Schal können helfen, dass sich die Nackenmuskeln wieder entkrampfen. Günstig wirken sich meistens auch Massagen aus.

Damit sich die Nackenmuskeln gar nicht erst wieder verkrampfen, sollte man regelmäßige Gymnastikübungen machen, um die Muskulatur zu stärken und zu dehnen.

Wann zum Arzt: Bei starken Schmerzen durch Nackenverspannung.

Schulmedizin: Magnesium, Kalzium, Massage

Heilpflanzen: Baldrian, Angelika, Anis, Fenchel, Johanniskraut, Kamille, Lavendel, Melisse, Pfefferminze, Wacholder

Ätherische Öle: Lavendel, Angelika, Melisse, Pfefferminze, Wacholder

Schüsslersalze: Nr. 2, 7 (heiße Sieben), 11

Homöopathie: Belladonna, Camphora, Cocculus, Magnesium phosphoricum

Hausmittel: Wärmeanwendungen, Schwedenkräuter

Verhalten: Nackengymnastik, Schal oder Schultertuch tragen, Zugluft meiden


 



Home   -   Up