Kopfschmerzen

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Viele Menschen leiden hin und wieder oder häufig unter Kopfschmerzen. Die Schmerzen im Kopf können ganz verschiedene Ursachen haben. Sie reichen von Spannungskopfschmerzen bis hin zu Migräne (siehe Migräne).

Die Behandlung der Kopfschmerzen sollte sich in erster Linie nach der Ursache richten, denn so kann man die Kopfschmerzen am effektivsten heilen.

Schmerzlindernde Behandlungsmethoden helfen jedoch bei den meisten Arten von Kopfschmerzen zumindest so, dass man sie besser erträgt.

Da Spannungskopfschmerzen besonders häufig sind, hat man besonders gute Erfolge, wenn man Verkrampfungen im Bereich des Nackens, der Schultern und des Kopfansatzes behandelt. Dazu helfen Wärmeanwendungen sehr gut. Auch eine Nackenmassage kann manchmal kleine Wunder wirken.

Wann zum Arzt: Bei häufigen Kopfschmerzen oder bei sehr plötzlichem Beginn

Schulmedizin: Schmerzmittel

Heilpflanzen: Anis, Bärentraubenblätter, Baldrian, Fenchel, Johanniskraut, Ingwer, Kamille, Lavendel, Linde, Melisse, Pfefferminze, Ringelblume, Rosmarin, Wacholder, Weiden-Rinde

Ätherische Öle: Pfefferminze, Lavendel, Melisse, Rose, Wacholder, Zimt

Schüsslersalze: Nr. 2, 7, 8, 10

Homöopathie: Aconitum, Aesculus, Allium cepa, Argentum nitricum, Belladonna, Bellis perennis, Bryonia, China, Eupatorium perfoliatum, Ignatia, Lycopodium, Phosphorus, Sulfur

Hausmittel: Wärmeanwendungen im Nackenbereich, Kalten Umschlag auf die Stirn, Wadenwickel, Propolis, Schwedenkräuter

Verhalten: Nacken-Massage, Vorbeugende Nackengymnastik um Verspannungen zu vermeiden.



Home   -   Up