Juckreiz

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Juckreiz ist zwar keine eigenständige Krankheit, aber er kann dennoch sehr quälend sein. Manche Krankheiten, beispielsweise Neurodermitis gehen mit starkem, dauerhaftem Juckreiz einher und sind daher sehr belastend für die Betroffenen.

Die Ursachen für Juckreiz können sehr unterschiedlich sein, z.B. Allergien, trockene Haut, Heilungsphase nach Verletzungen, Insektenstiche, Alter, Diabetes, Vitamin B12-Mangel, Übersäuerung, Parasiten-Befall.

Bei ungeklärtem Juckreiz ist es zunächst wichtig, die Ursache heraus zu finden. Die Behandlung der Ursache ist im Allgemeinen wirksamer als eine reine Symptombekämpfung, zumindest, wenn es sich um eine behandelbare Ursache handelt.

Wann zum Arzt: bei ungeklärtem Juckreiz

Schulmedizin: Antihistaminika, Kortison

Heilpflanzen: Aloe vera, Lavendel, Birke, Kamille, Melisse,

Ätherische Öle: Teebaum, Lavendel, Bergamotte, Geranie, Kamille

Schüsslersalze: Nr. 2, 3, 6, 7, 8, 10, 11

Homöopathie: Apis mellifica, Berberis, Ledum, Rhus toxicodendron, Sulfur, Urtica urens

Hausmittel: Propolis, Schwedenkräuter, Heilerde, Kaltwasser-Anwendungen

Verhalten: nicht kratzen


 



Home   -   Up