Wechseljahrsbeschwerden

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Frauen kommen meist im Alter zwischen 40 und 60 in die Wechseljahre. In dieser Zeit, die durchschnittlich sieben Jahre dauert, lässt die Funktion der Eierstöcke nach und die Produktion der Geschlechtshormone wird weniger. Im Verlauf der Wechseljahre hören die Menstruationsblutungen auf und die Frau kann nicht mehr schwanger werden.

Einige Frauen leiden in den Wechseljahren unter verschiedenen Beschwerden, z.B. unter Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Übergewicht. Zur Linderung dieser Beschwerden gibt es zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten von sanft naturheilkundlich bis hin zur schulmedizinischen Hormon-Ersatz-Therapie.

Besonders gute Erfolge bei der Linderung von Wechseljahrsbeschwerden hat regelmäßige Bewegung.

Siehe: www.gesundheitsratgeber-wechseljahre.de

Wann zum Arzt: bei starken Beschwerden

Schulmedizin: Hormon-Ersatz-Therapie

Heilpflanzen: Mönchspfeffer, Traubensilberkerze, Angelika, Baldrian, Fenchel, Frauenmantel, Johanniskraut, Melisse, Pfefferminze, Ringelblume, Salbei, Schafgarbe, Thymian, Weißdorn

Schüsslersalze: Nr. 1, 3, 5, 7, 8, 10, 11, 12

Homöopathie: Coffea, Lachesis, Pulsatilla, Sepia, Sulfur

Hausmittel: Kaltwasser-Anwendungen,

Verhalten: Sport, Yoga


 



Home   -   Up