Abgespanntheit

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber und Hausapotheke bei Amazon...

Abgespanntheit ist keine Krankheit im eigentlichen Sinne, geht aber häufig mit Krankheiten einher. Sie kann auch eine Folge von zu viel Stress und Überlastung sein oder durch Schlafmangel verursacht werden. Zahlreiche weitere Ursachen kommen für Abgespanntheit in Frage.

Einen Arzt sollte man unbedingt aufsuchen, wenn man sich die Abgespanntheit nicht erklären kann und sie längere Zeit andauert.

Wenn die Ursache für die Abgespanntheit bekannt ist, beispielsweise durch erhöhte Belastung, dann kann man Heilkräuter zur unterstützenden Behandlung der Abgespanntheit anwenden.

Naturheilmittel sollten bei Abgespanntheit jedoch nicht die einzige Behandlung sein. Wichtig wäre auch, dass man sich ausreichend ausruht, Bewegung an frischer Luft, eine ausgewogene Ernährung mit genügend Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.

Wann zum Arzt: Bei ungeklärter Ursache

Schulmedizin: Behandlung je nach Ursache

Heilpflanzen: Melisse, Rosmarin, Johanniskraut, Baldrian, Holunder, Ginseng

Ätherische Öle: Anis, Pfefferminze, Rosmarin

Schüsslersalze: Nr. 2, 3, 5, 9

Homöopathie: Arsenicum album, Hamamelis, Kalium iodatum, Lycopodium

Hausmittel: Kalte Güsse, Wassertreten, Schwedenkräuter

Verhalten: Frische Luft, Bewegung, ausreichend Schlaf, gesunde Ernährung


 



Home   -   Up